Buchvorstellung: Necla Kelek – Die unheilige Familie. Wie die islamische Tradition Frauen und Kinder entrechtet. | 17.12.2019 | Laidak

Buchvorstellung und Diskussion mit der Autorin. Während die Mehrheitsgesellschaft mit “Ehe für alle” und “Familie im Wandel” beschäftigt ist, bleibt im Verborgenen, was mit den Frauen und Kindern in der islamischen Gemeinschaft passiert: Sie sind dem Zwang in der Familie ausgeliefert und dort eingesperrt.Die engagierte Soziologin Necla Kelek entlarvt dieses Familien-Tabu. Sie beschreibt, wie es […]

Lesung: Psychoanalyse und männliche Homosexualität | 26.11.2019 | Laidak

„Freud verteidigt die tabuierten Strebungen der Menschheit, deren Umfang und Tiefe er sichtbar macht“, schrieb Herbert Marcuse 1955 in Eros and Civilization. Was Marcuse hier als kritisches Potential der Psychoanalyse, als deren Einspruch gegen Repression freilegte, wurde in der Folge jedoch durch die Homosexuellenfeindlichkeit der institutionalisierten Analyse konterkariert. Wie kam es, dass sich das gesellschaftskritische […]

Vortrag: Stefan Dietl – Antisemitismus und die AfD | 12.11.2019 | Laidak

Antisemitismus gehört zu den wesentlichen Ideologieelementen der deutschen Rechten. Zwar finden antisemitische Vorurteile und Stereotype bis weit in die sogenannte bürgerliche Mitte Verbreitung, in der politischen Rechten ist der Antisemitismus jedoch unabdingbarer Bestandteil ihrer wahnhaften Welterklärung. So auch in der AfD. Obwohl der Antisemitismus dem politischen Denken der AfD inhärent ist und Funktionäre der AfD […]

Buchvorstellung: Patrick Henze – Schwule Emanzipation und ihre Konflikte | 16.10.2019 | Laidak

Patrick Henze (a.k.a. Patsy l’Amour laLove) stellt sein neues Buch “Schwule Emanzipation und ihre Konflikte” (Querverlag Berlin) vor – ein Grundlagenwerk zur Entstehungsgeschichte der Schwulenbewegung der 1970er Jahre und ihrer Konflikte. In der wegweisenden Arbeit untersucht Patrick Henze die Entstehungsgeschichte und die Konflikte in der westdeutschen Schwulenbewegung der 1970er Jahre – von Westberlin über Göttingen […]

„Die sogenannte Clankriminalität“

2017 wechselte die Politikerin Marina Reichenbach von der Linken zur SPD. Ihrer ehemaligen Fraktion warf sie vor, eine „Querfrontpolitik“ zu betreiben. Vor allem die Zusammenarbeit der Linken mit islamistischen oder nationalistischen Gruppen wie Milli Görus, Ditib, Hamas-nahen Personen oder der Neuköllner Begegnungsstätte bewegte sie dazu, der Partei den Rücken zu kehren. Kritik an der Zusammenarbeit […]

Ein Jahr „Ehrlos statt Wehrlos“

Ehrlos statt Wehrlos wurde vor einem Jahr als Bündnis gegen Neuköllner Unzumutbarkeiten gegründet. Der Gründung war eine – nur in Ausnahmefällen medial behandelte – drastische Häufung von Anfeindungen und physischen Übergriffen auf Menschen vorausgegangen, die aus Sicht islamischer Ehrvorstellungen als schwach, unmoralisch oder bedrohlich gelten: unabhängige Frauen, Transsexuelle, Schwule, Atheisten, liberale Muslime oder Juden. Nach […]

Vortrag: Naïla Chikhi – “Die Würde der Frau ist unantastbar”: Frauenrechte in muslimisch geprägten Ländern am Beispiel Algerien | 4.4.2019 | Laidak

Seit Ende Februar diesen Jahres demonstriert die algerische Jugend und bekundet lautstark ihren Überdruss. Auch Frauen kämpfen gegen das herrschende System, das sie erstickt und sie jeder Perspektive auf ein besseres und freieres Leben beraubt. Die Verletzung der Grundrechte der Algerierinnen und ihrer Schwestern in vielen muslimischen Ländern hat eine lange Tradition. In Algerien etwa […]

Vortrag: Rebecca Schönenbach – Mechanismen der Ehre | 13.3.2019 | Laidak

Der Begriff Ehre ist in verschiedenen Kulturen unterschiedlich besetzt. Ehre kann ein Synonym für Respekt sein, aber auch ein Regelwerk, das für Ausstehende schwer begreifbar ist. Diese Vermischung drückt sich in der Einordnung sogenannter Ehrenmorde als Beziehungstaten aus. Bei Ehrenmorden ist die Ehre jedoch das Regelwerk der Gemeinschaft und nicht der verletzte Stolz eines Einzelnen. […]