Ein Jahr „Ehrlos statt Wehrlos“

Ehrlos statt Wehrlos wurde vor einem Jahr als Bündnis gegen Neuköllner Unzumutbarkeiten gegründet. Der Gründung war eine – nur in Ausnahmefällen medial behandelte – drastische Häufung von Anfeindungen und physischen Übergriffen auf Menschen vorausgegangen, die aus Sicht islamischer Ehrvorstellungen als schwach, unmoralisch oder bedrohlich gelten: unabhängige Frauen, Transsexuelle, Schwule, Atheisten, liberale Muslime oder Juden. Nach […]

Vortrag: Naïla Chikhi – “Die Würde der Frau ist unantastbar”: Frauenrechte in muslimisch geprägten Ländern am Beispiel Algerien | 4.4.2019 | Laidak

Seit Ende Februar diesen Jahres demonstriert die algerische Jugend und bekundet lautstark ihren Überdruss. Auch Frauen kämpfen gegen das herrschende System, das sie erstickt und sie jeder Perspektive auf ein besseres und freieres Leben beraubt. Die Verletzung der Grundrechte der Algerierinnen und ihrer Schwestern in vielen muslimischen Ländern hat eine lange Tradition. In Algerien etwa […]

Vortrag: Rebecca Schönenbach – Mechanismen der Ehre | 13.3.2019 | Laidak

Der Begriff Ehre ist in verschiedenen Kulturen unterschiedlich besetzt. Ehre kann ein Synonym für Respekt sein, aber auch ein Regelwerk, das für Ausstehende schwer begreifbar ist. Diese Vermischung drückt sich in der Einordnung sogenannter Ehrenmorde als Beziehungstaten aus. Bei Ehrenmorden ist die Ehre jedoch das Regelwerk der Gemeinschaft und nicht der verletzte Stolz eines Einzelnen. […]

Antisemitismus im Amateurfußball

Wer einen Einblick gewinnen will, wie gravierend muslimisch-arabischer Antisemitismus im Amateurfußball den Alltag von Mitgliedern jüdischer Vereine prägt, dem sei folgender Artikel ans Herz gelegt. Wenn Ariel Leibovici, der seit 32 Jahren Mitglied im jüdischen Sportverband Makkabi ist, schildert, dass in den letzten Jahren antisemitische Angriffe fast ausschließlich von Menschen mit muslimisch-arabischem Hintergrund begangen werden, […]